Handballer müssen am Sonntag in Dresden ran

Die USV Halle Panther bestreiten ihr kommenden Punktspiel beim HC Elbflorenz 2006 II. Am Sonntag den 25.03.2018 wird die Begegnung um 17:00 Uhr in der Dresdener BallsportARENA vom Schiedsrichtergespann Toni Hempel/Tizian Tralles vom Post Sportverein Gera angepfiffen.

Halles Handballmänner haben noch fünf Spieltage Zeit, um sich den Klassenerhalt in der Mitteldeutschen Oberliga zu sichern. Nach dem 28:25 Sieg in der Vorwoche gegen den HC Glauchau/Meerane konnten sie einen Platz gut machen und belegen nun mit 16:26 Punkten den elften Tabellenrang. An diese gute Leistung wollen die Hallenser auch in Dresden anknüpfen und weitere zwei wichtige Punkte erkämpfen. Im Hinspiel dominierten sie das Spiel in der ersten Halbzeit, mussten allerdings nach ihrer deutlichen 16:11 Führung zum Seitenwechsel, am Ende eine bittere 22:27 Niederlage hinnehmen. Reihenweise wurden unvorbereitet und eigensinnig die Bälle auf das gegnerische Tor geworfen, die so zur leichten Beute des Torhüters wurden. Gegen die robuste Abwehr der Dresdener fand man in der zweiten Spielhälfte kein Mittel.

Im Rückspiel will man es nun besser machen. Trainer Fabian Metzner hat sein Team intensiv auf den kommenden Gegner vorbereitet und hat alle Spieler zur Verfügung.

 

Text: Olaf Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*