USV Handballer zum Siegen verbannt

Die Panther vom USV Halle bestreiten am kommenden Samstag ihr Punktspiel gegen den HC Burgenland in der Sporthalle Am Bildungszentrum. Die Partie in der Mitteldeutschen Handballoberliga beginnt um 19:00 Uhr. Die Mannschaft um Trainer Fabian Metzer befindet sich momentan auf dem 11. Tabellenplatz und braucht im Abstiegskampf nun unbedingt einen Sieg. Um die notwendige Unterstützung durch die Fans zu erlangen, hat sich der Verein etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit nur 2 Euro Eintritt zu diesem Spiel will man die Halle wieder voll bekommen und so das Team unterstützen.

Metzner hat sein Team auf die bevorstehende schwere Aufgabe bestens eingeschworen und hat für Freitag noch eine zusätzliche Trainingseinheit angeordnet. Nach nun vier Niederlagen in Folge, will die Mannschaft nun endlich wieder in die Erfolgsspur zurück und vor allem aus der Abstiegszone. Acht Spieltage haben sie in dieser Saison noch vor sich, aufgeteilt in vier Heim- und vier Auswärtsspiele.

In der Hinrunde gelang den Hallensern ein toller 26:33 Auswärtserfolg beim HC Burgenland und hierauf will das Team wieder aufbauen. Der HC Burgenland spielt ebenso wie die Hallenser eine schwache Rückrunde und büßte seinen vorderen Tabellenplatz nun ebenfalls ein. Mit 17:14 Punkten belegen sie den siebenden Tabellenplatz. Nach der bitteren Niederlage in der Vorwoche war Burgenlands Trainerin Ines Seidler mit der Leistung der Mannschaft überhaupt nicht zufrieden. Mit 24:31 unterlagen sie zu Hause dem HC Aschersleben.

Halles Trainer Metzner geht zuversichtlich in die Begegnung. Sein Team ist heiß und will das Spiel mit viel Emotion und Kampfgeist gewinnen. Für dieses Unterfangen hat er am Samstagabend alle Spieler an Bord.

 

Text: Olaf Thiele

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.