Panther reisen zum HC Einheit Plauen

Im letzten Rückrundenspiel der Mitteldeutschen Handballoberliga müssen die Männer von USV Halle bei dem HC Einheit Plauen antreten. Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr wird die Partie in der Dreifelder-Sporthalle am BSZ “Anne Frank” in Plauen angepfiffen. Für Halles Trainer Fabian Metzner hat sich die bisherige personelle Situation noch nicht wirklich verbessert. Spielmacher Maximilian Haase wird auf Grund seiner Sperre dem Team noch weitere drei Spiele nicht zur Verfügung stehen und auch Jan Bernhardt wird aus privaten Gründen die Reise nach Plauen nicht mit antreten. Auf Grund dieser Situation hat Metzner in den letzten Trainingseinheiten intensiv im taktischen Bereich trainiert und hat so sein Team auf die Begegnung gegen Plauen eingestimmt.

Mit 11:11 Punkten und einem Spiel weniger als die Panther, belegt der Gastgeber den achten Tabellenplatz. Plauens Trainer Rüdiger Bones gönnte seinem Team keine trainingsfreie Zeit. Ihm war es besonders wichtig, die beiden Neuzugänge Viktor Beketov und Dominik Pecek ins Team zu integrieren. Im letzten Punktspiel, Ende November, konnte der HC Einheit Plauen gegen den HC Elbflorenz Dresden II ein 24:24 Unentschieden erspielen.

Unser Mannschafts-/Fanbus startet am 06.01. um 12 Uhr mit Ziel beim HC Einheit Plauen (Wieprechtstr. 11, 08525 Plauen).

Text: Olaf Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.