USV Halle Panther empfangen die HSG Freiberg

Die erste Männermannschaft des USV Halle bestreitet am kommenden Wochenende ihr erstes Punktspiel der Hallenhandballsaison 2017/18 in der Mitteldeutschen Oberliga. Die USV Halle Panther, so heißt das Team fortan, empfangen hierzu die HSG Freiberg am Samstagabend den 16.09.2017 um 19:00 Uhr in der Sporthalle am Bildungszentrum.

Die Hallenser starten mit ihrem ersten Spiel am dritten Spieltag der laufenden Saison. Für die „Dachse“ aus Freiberg dagegen ist es bereits das dritte Pflichtspiel. Am ersten Spieltag unterlagen sie bei der Reserve des HC Elbflorenz 2006 II knapp mit 31:29. In der Vorwoche konnten sie dann ihre ersten beiden Punkte sammeln. Deutlich mit 34:28 besiegten sie vor heimischen Publikum den HC Aschersleben. Mit 2:2 Punkten belegen sie damit den siebten Platz. Der bisher erfolgreichste Werfer, im neu formierten Team der Gäste, war mit 17 Treffern Martin Schettler auf der linken Rückraumposition.

Für die USV Handballer sah die Saisonvorbereitung nicht ganz so rosig aus. Immer wieder fehlten dem Trainer krankheitsbedingt einige Spieler. Spielmacher Maximilian Haase ist nach seiner langen Verletzungspause immer noch nicht richtig fit. Robin John fällt nach seiner Verletzung beim BWG-Cup auch mehrere Wochen aus und auch Torhüter Helmut Feger zog sich eine Wadenverletzung zu. Julius Conrad und Chris Thiele sind ebenfalls angeschlagen und konnten nur teilweise trainieren. Mit Ken Kruse, Chris Heyer und Steffen Fischer fehlen dem Trainer Fabian Metzner gleich drei Spieler in dieser Saison. Metzner ist sich aber sicher, dass sein Team sich auch in dieser Saison wieder sehr heimstark präsentieren wird und über eine gute Kampfleistung die ersten beiden Punkte gegen Freiberg erkämpft.

Text: Olaf Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*