Zum Derby in die SWH.arena

Am kommenden Samstag steht für die USV Halle Panther das vorletzte Punktspiel der aktuellen Hallenhandball-Saison der Mitteldeutschen Oberliga an. Dieses Derby wird in der SWH.arena ausgetragen. Anpfiff ist wie immer 19:00 Uhr. Die Partie wird vom Schiedsrichtergespann Sascha Hauke und Christian Lindig geleitet.

Die Begegnung des Spitzenreiters USV Halle gegen den Tabellenzweiten der HG 85 Köthen an ungewohnter Spielstätte verspricht ein echter Kracher zu werden. Die USV Halle Panther stehen bereits als Meister der Mitteldeutschen Oberliga fest und können befreit aufspielen. Das Team um Trainerin Ines Seidler freut sich auf dieses Derby zum Saisonende. Man möchte hierfür alle Kräfte mobilisieren, um nochmals ein Top-Spiel abzuliefern. Seidler sagte, dass die Einstellung der Mannschaft stimmt und die Fans sich auf ein leidenschaftliches und emotionales Spiel freuen dürfen.

Bei den Hallensern ist der Einsatz von Niklas Reißmann und Julius Conrad noch offen. Für die Gäste aus Köthen steht noch einiges auf dem Spiel. Zum Einen will man sich mit Sicherheit für die bittere 25:26 Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren, auch ist der aktuelle Tabellenplatz zwei mit 15:9 Punkten noch nicht sicher. Der NHV Concordia Delitzsch hat aktuell mit 15:11 Punkte und könnte die Köthener noch von Platz Zwei verdrängen.

Die Partie wir von den Stadtwerken Halle präsentiert. Beide Mannschaften hoffen auf viele Fans und deren tolle Unterstützung. Am Samstag erwarten alle eine ausgelassen Stimmung in der SWH.arena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.