Panther vor schwerer Aufgabe

Die Männer vom USV Halle empfangen am kommenden Samstag den NHV Concordia Delitzsch zum dritten Heimspiel der aktuellen Hallenhandballsaison in der Mitteldeutschen Oberliga. Die Partie wird 19:00 Uhr in der Sporthalle am Bildungszentrum vom Schiedsrichtergespann Raimo Füßler und Dennis Schneider angepfiffen.

Die Gäste aus Delitzsch haben bereits ein Spiel mehr als die Hallenser und belegen mit 8:4 Punkten momentan den dritten Tabellenplatz. Drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen für sie zu Buche. Die beiden Unentschieden konnten sie in den letzten beiden Spielen gegen die Ligafavoriten HG 85 Köthen (28:28) und in der Vorwoche gegen SG Pirna/Heidenau (22:22) vor heimischen Publikum erzielen. Benedikt Schmidt (34) und Niklas Prautzsch (28) sind bisher die erfolgreichsten Torschützen der Delitzscher. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams gab es am 01.12.19 und endete mit einer schmerzhaften 25:35 Heimniederlage für die Panther.

Samstag jedoch wollen es die Männer um Trainerin Ines Seidler besser machen. Dass dies kein einfaches Unterfangen wird, ist allen jedoch bewusst.  Die Panther konnten bisher ihre beiden Heimspiele gewinnen und auch durch den deutlichen Sieg im letzten Auswärtsspiel viel Selbstvertrauen tanken. Gegen den NHV Concordia Delitzsch müssen sie aber hellwach sein und schnell agieren. Bisher steht nur hinter dem Einsatz von Julius Conrad noch ein Fragezeichen, alle weiteren Spieler hat Seidler zur Verfügung. Das Team hofft wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer heimischen Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.