Panther sind erneut Sonntag auf Reisen

Für die USV Halle Panther steht am kommenden Sonntag erneut ein Auswärtsspiel in der Mitteldeutschen Handball Oberliga an. Um 15:00 Uhr wir die Begegnung beim HC Glauchau/Meerane vom Schiedsrichtergespann Dominic Große und Patrick Luhn angepfiffen.

Die Hallenser Handballer haben in der Vorwoche viel Selbstvertrauen beim deutlichen 36:23 Heimsieg über den HBV Jena tanken können, auch wenn ihnen das erste Auswärtsspiel noch deutlich misslungen war, so wollen sie es dieses Mal besser machen. Das letzte Spiel hat deutlich gezeigt, dass sie hierfür auch das Zeug haben. Trainerin Ines Seidler war vor allem mit der zweiten Halbzeit gegen Jena voll zufrieden. Hier hat ihr Team schnell und sicher den Abschluss gesucht und gefunden.  Auch gegen Glauchau/Meerane könnte dies das Mittel zum Erfolg sein und die verletzten Spieler können langsam ins Geschehen eingreifen.

Der HC Glauchau/Meerane erwischte keinen guten Start in die Saison. Am ersten Spieltag unterlagen sie zu Hause dem HC Einheit/Plauen mit 22:27 und in der Vorwoche gab es eine derbe 31:24 Klatsche bei der HG 85 Köthen. Mit 0:4 Punkten und einem zwölften Tabellenplatz sind sie nun schon ganz schön unter Druck geraten und müssen unbedingt Punkten. Diese Konstellation verspricht wieder viel Spannung im Kampf um die Punkte.

 

Text: Olaf Thiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.