TV Großwallstadt will Punkte aus Halle entführen

Am kommenden Samstag haben Halles Handballmänner den TV Großwallstadt zu Gast. In der Partie, die um 19:00 Uhr in der Sporthalle im Bildungszentrum angepfiffen wird, sind die Gäste, die momentan den siebenden Tabellenplatz belegen, der Favorit.

Bisher lief es beim TVG jedoch noch nicht so rund. 7:11 Punkte bedeuten zwar momentan den siebenden Platz aber bis zu den Abstieg rängen sind es lediglich drei Punkte. In der vergangenen Saison spielten sie noch in der 2. Bundesliga, mussten aber auf Grund ihrer Insolvenz den Zwangsabstieg hinnehmen. Für den Neuanfang in der 3. Liga wurde Hauptsächlich auf den eigenen Nachwuchs aufgebaut. Man strebt wieder den Aufstieg in die zweite Bundesliga an. Trainiert wird die Mannschaft seit September vom ehemaligen TVG Spieler Heiko Karrer. Nach einem 0:6 Punkte Saisonstart  konnten in den letzten sechs Spielen 7:5 Punkte geholt werden. Am letzten Spieltag gewann man bei HSV Bad Blankenburg mit 28:31.  Mit Florian Eisenträger hat man den Top Torschützen der Liga im Team, dieser konnte bisher 87 Treffer erzielen.

Die Hallenser die im letzten Punktspiel beim TSV Rödelsee eine bitter und unglückliche 31:30 Niederlage hinnehmen mussten, brennen auf Wiedergutmachung. Dass dies gelingen kann bewiesen sie eindrucksvoll in ihrem letzten Heimspiel. Gegen den HSC Bad Neustadt konnten sie die ersten beiden Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern. Auch beim TSV Rödelsee sahen sie lange wie der sichere Sieger aus. Auf die dort gezeigte Leistung will Trainer Fabian Metzner weiter aufbauen. Sollte die Mannschaft ihr Leistungsvermögen über sechzig Minuten abrufen können, so kann durchaus ein Punktgewinn möglich sein.

Text: Olaf Thiele

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.